Der Behamhof ist die neuste Errungenschaft in Markus Wasmeiers Freilichtmuseum und eine echte Rarität. Ziemlich genau zehn Jahre nachdem Markus Wasmeier die Bauarbeiten zu seinem Bauernhof- und Wintersportmuseum mit dem ersten Spatenstich eröffnet hatte, wurde 2009 der Aufbau des mittlerweile vierten Museumshofes in Angriff genommen..

Während der gesamten Bauzeit waren die Besucher des Museums immer live dabei und konnten hautnah miterleben, wie Balken für Balken, Stein für Stein und Nagel für Nagel ein neuer "alter" Hof entstand. 

Dank der gemeinnützigen Stiftung Dekeyser & Friends aus Genf und der Unterstützung von 15 Jugendlichen aus aller Welt, konnte der Wiederaufbau des Beham Hofes mittlerweile erfolgreich abgeschlossen werden.

In den Jahren 2012 und 2013 diente der Behamhof als Theaterkulisse für "Jennerwein - Bluat vo da Gams" bei den Dorf-Festspielwochen.