April 2017

23Apr10:00- 17:00Tag des deutschen BieresBrauereiführungen, Bierverkostungen

Veranstaltungsinformationen

In Deutschland wurde erstmals 736 im bayerischen Geisenfeld von einem besonderen Gerstensaft berichtet. Im Jahr 766 wurde in der ersten Bierurkunde der Welt eine Lieferung von Bier in das Kloster St. Gallen von Geisingen an der Donau beglaubigt. Klöster spielten bei der Bierherstellung im Mittelalter eine große Rolle. Einige heute bekannte Biermarken sind nach Ordensgemeinschaften benannt, wie zum Beispiel Paulaner oder Franziskaner.

Mit dem Tag des Deutschen Bieres wird seit 1994 vom Deutschen Brauer-Bund der Erlass der bayrischen Landordnung im Jahr 1516 gefeiert. Der Tag des Deutschen Bieres findet jährlich am 23. April statt, dem Jahrestag des Erlasses. Wir feiern den Tag des deutschen Bieres gebührend in unserem altbayrischen Dorf. Als einer der wenigen Brauereien weltweit wird bei uns noch per Hand geschöpft und unser Bier in Holzfässern gelagert.

Am 23. April finden bei uns stündlich Führungen durch unsere historische Brauerei statt. Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einer Bierverkostung ein. Es werden vier verschiedenen Biersorten (Märzen, Bock, Whiskey-Bier, Hacker Hell) aus der hauseigenen Produktion verkostet.

Führungszeiten: 11.15 Uhr / 12.15 Uhr / 13.15 Uhr / 14.15 Uhr / 15.15 Uhr

Anmeldung und Bezahlung zur Führung direkt in der Brauerei
Brauereiführung & Verkostung: 5,- Euro / Person, nur Verkostung: 3,- Euro / Person

Wann?

(Sonntag) 10:00 - 17:00

Wo?

Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Brunnbichl 5, 83727 Schliersee

X