Juli 2018

22Juli10:00- 17:00Featured3. Kasperltheater-Festival 2018Schirmherr Gerhard Polt

Veranstaltungsinformationen

3. KASPERLTHEATER-FESTIVAL im Markus Wasmeier Freilichtmuseum am Schliersee
Das Kasperltheater und seine Protagonisten sind ein Kulturgut aus uralten Zeiten. Im Markus Wasmeier Freilichtmuseum gibt es deshalb seit 2013 regelmäßig Auftritte von Kasperls Spuikastl, einem bayerischen Kasperltheater aus München. 2016 ist das jährliche Kasperltheater-Festival dazugekommen. Dieses Festival will dem Kasperltheater in seinen unterschiedlichen regionalen Ausprägungen eine Bühne bieten und seine Zeitlosigkeit und Modernität dem Publikum nahe bringen.

Markus Wasmeier und der Kasperl samt seinem Spuikastl finden, das passt wunderbar in dieses kleine, feine Museum, in dem das kulturelle Erbe der Region erhalten und gepflegt wird. Auch der weit über Bayerns Grenzen hinaus bekannte Kabarettist Gerhard Polt ist ein begeisterter Kasperlfan. Er ist Schirmherr des Festivals.


 

Es stehen fünf Vorstellungen verschiedener Kasperlbühnen auf dem Programm. Die Aufführungen eignen sich für Kinder ab 3 bis 4 Jahren und dauern jeweils ungefähr eine halbe Stunde. Kinder unter 4 Jahren können die Vorstellung nur in Begleitung Erwachsener besuchen. Der Eintritt beträgt pro Vorstellung 2,50 Euro pro Person ab 2 Jahren (Kinder und Erwachsene) zzgl. zum Museumseintritt. Es gibt aber auch eine Kasperl-Tageskarte zum Preis von 7,00 Euro, die für alle fünf Vorstellungen gilt.

 

Programm Kasperltheater-Festival 2018
(Änderungen vorbehalten)

 

 

 

11:30 Uhr – Tenne im Wirtshaus Zum Wofen – Das Kichererbsen Theater (aus dem Raum Salzburg) mit dem Stück „Aufregung in Kasperlhausen!“
Ganz Kasperlhausen ist nervös…eines der wilden Tiere ist aus dem Zoo entlaufen! Welches das wohl ist? und helft zusammen mit dem Kasperl das Problem zu lösen!
www.kichererbsen-theater.at

12:30 Uhr – Behamhof – Langeooger Puppenkiste (von der Insel Langeoog) mit dem Stück „Kasperl und die rote Hand“
Kasper und Seppl wird angetragen, dass im Dorf allerlei Dinge verschwinden. Immer war eine Rote Hand beteiligt. Ein Wettlauf mit der Polizei treibt die beiden Freunde an, den seltsamen Fall zu lösen. Wer ist die Rote Hand?
www.langeoogerpuppenkiste.de

13:30 Uhr – Behamhof – Katis Kasperltheater (aus Riedering-Abersdorf) mit dem Stück „Kasperl im Zirkus“
Ein Zirkus ist in der Stadt. Der Kasperl liebt Zirkus über alles! Doch leider muss die Vorstellung ausfallen, da der Clown August seine rote Nase nicht finden kann. Der Kasperl macht sich auf die Suche nach der Nase und gerät dabei in einige Abenteuer. Doch er setzt alles daran, damit es am Ende doch eine schöne Zirkusvorstellung geben kann.
www.katis-kasperltheater.de

14:30 Uhr – Kinderstadl – Puppenbühne Zappelfetzn (aus Thaur in Tirol) mit dem Stück „Würstlduft liegt in der Luft“
Bei Großmutter ist Kasperl immer noch satt geworden. Aber nicht nur er weiß Großmutters Kochkunst zu schätzen, denn so ein Würstlduft zieht auch andere Nasen an… Wie? Da? Do? Jetzt ist aber einiges durcheinander! Ob das wieder in die Ordnung findet? – wir sind gespannt!
www.zappelfetzn.at

16:00 Uhr – Behamhof – Kasperls Spuikastl (aus München) mit dem Stück „Kasperl und die Weißwürscht“
Der König hat seinen Besuch bei der Großmutter angekündigt. Die will ihm eine landestypische Brotzeit servieren. Und Kasperls Freund Sepperl ist dafür verantwortlich, dass die Weißwürste beim Erwärmen nicht aufplatzen. Ob das gutgeht?
www.kasperlsspuikastl.de

 

Koordination des Festivals und Ansprechpartnerin für die Medien: Traudl Schröder
Kasperls Spuikastl, Traudl und Peter Schröder
Büro: Lindwurmstr. 145, 80337 München
Tel. (089) 767 00 168
kasperl@kasperlsspuikastl.de
www.kasperlsspuikastl.de

 

Wann?

(Sonntag) 10:00 - 17:00

Wo?

Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Brunnbichl 5, 83727 Schliersee

X