Mai 2019

19Mai10:00- 16:00FeaturedTag des Volkstanzes 2019Bayrisch tanzen und musizieren für jedermann

Veranstaltungsinformationen

„Auftanzt werd…“ Der Volkstanz ist Ausdruck von Lebensfreude und gehört, wie die Volksmusik und das Volkslied, in die bayerische Gemeinschaft.
Und darum sind alle, die gerne das Tanzbein schwingen oder traditionelle Volkstänze erlernen möchten, herzlich zum „Boarischen Lenz“ am 19. Mai 2019 eingeladen.

Mit Blick auf das herrliche Bergpanorama und unter Anleitung der beiden Tanzleiter Melanie Schmeisser und Christian Baumann werden zu Tanzl- und Blasmusik bayerische Tänze gelernt und auch gleich geübt.
Nach dem traditionellen Auftanz (Rund- und Figurentanz) dreht sich alles um Walzer, Landler, Zwiefache und Polkas. Zu den bekanntesten oberbayerischen Figurentänzen zählen die »Kreuzpolka«, der
»Waldjager«, der Masianer«, das »Hüatamadl«, der »Siebenschritt« und das »Bauernmadl«. Auch Dreiertänze dürfen bei einem zünftigen Volkstanz ebenso wenig fehlen wie die bekannte „Münchner
Francaise“, ein ehemals höfischer Gesellschaftstanz. Natürlich gibt es zwischendurch immer die Gelegenheit, auch ohne Anleitung ausgiebig zu tanzen und zu schwofen.
Begleitet werden die Tänzer abwechselnd von der der Oberlauser Tanzlmusi und Wolfgang Grünbauer und den Oktoberfestmusikanten. Der Isargau München bereichert das Programm mit bayerischen Tänzen,
Schuhplattlern und Goaßlschnoizer.
Es darf ausgelassen getanzt werden… Und ganz egal, ob als Anfänger, Fortgeschrittener oder Könner, jeder ist herzlich willkommen, um bei erstklassiger bayerischer Musik ausgiebig das Tanzbein zu schwingen.
Wir tanzen bei jedem Wetter: Bei schönen Wetter findet der Boarische Lenz draußen im Biergarten statt, bei schlechtem Wetter im Gasthaus „Zum Wofen“.

Ein jeder ist herzlich willkommen.

Mit freundlicher Unterstützung:

Festring München e. V.

Wann?

(Sonntag) 10:00 - 16:00

Wo?

Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Brunnbichl 5, 83727 Schliersee

X