+49 (0) 8026 - 92922-0 office@wasmeier.de

Oktober 2024

Dies ist eine regelmäßige Veranstaltung

6Okt10:00- 12:00Develey Weißwurst-Frühstückund Mitgliederstammtisch

Veranstaltungsinformationen

Der Legende nach wurde die Weißwurst im Gasthaus „Zum Ewigen Licht“ am Münchner Marienplatz am 22. Februar 1857 vom 36jährigen Wirtsmetzger Joseph Moser (genannt „Moser Sepp“) eher zufällig bei der Bratwurstherstellung erfunden – als „Fehlfabrikat“. Als Moser die Saitlinge (Schafsdärme) für die Kalbsbratwürstchen ausgingen, während schon die Gäste warteten, soll er seinen Lehrling losgeschickt haben, um neue zu besorgen.

Dieser kam aber mit Schweinedärmen zurück, die zu zäh und zu groß für Bratwürste sind. In der Not füllte Moser sie trotzdem mit der fertigen Masse, briet die Würste jedoch nicht, sondern brühte sie in heißem Wasser, weil er Bedenken hatte, dass die Schweinedärme beim Braten platzen könnten. Die Geburtsstunde der Weißwurst.

Gemeinsam mit Develey veranstaltet das Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee jeden ersten Sonntag im Monat das Develey Weißwurstfrühstück. Unser Metzgermeister Klaus Niedermeier präsentiert dabei das Handwerk des „Wurstmachens“.

Wir verwöhnen Sie in der Zeit zwischen 10 Uhr und 12 Uhr mit frischen Weißwürsten aus dem Kessel. Dazu gibt’s natürlich den „Johann Conrad Develey bayrisch süßer Hausmachersenf“ und das selbstgebraute Museumsbier vom hauseigenen Museumsbräu.

Wann?

(Sonntag) 10:00 - 12:00

Wo?

Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Brunnbichl 5, 83727 Schliersee

X