Juli 2020

12Juli10:00- 17:00Featured5. Kasperltheater-Festival 2020Schirmherr Gerhard Polt

Veranstaltungsinformationen

5. KASPERLTHEATER-FESTIVAL im Markus Wasmeier Freilichtmuseum am Schliersee
Das Kasperltheater und seine Protagonisten sind ein Kulturgut aus uralten Zeiten. Im Markus Wasmeier Freilichtmuseum gibt es deshalb seit 2013 regelmäßig Auftritte von Kasperls Spuikastl, einem bayerischen Kasperltheater aus München. 2016 ist das jährliche Kasperltheater-Festival dazugekommen. Dieses Festival will dem Kasperltheater in seinen unterschiedlichen regionalen Ausprägungen eine Bühne bieten und seine Zeitlosigkeit und Modernität dem Publikum nahebringen.

Markus Wasmeier und der Kasperl samt seinem Spuikastl finden, das passt wunderbar in dieses kleine, feine Museum, in dem das kulturelle Erbe der Region erhalten und gepflegt wird. Auch der weit über Bayerns Grenzen hinaus bekannte Kabarettist Gerhard Polt ist ein begeisterter Kasperlfan, wie er 2017 beim Festival bekannt hat (s. Video: HIER) Er ist Schirmherr des Festivals.


Wie so viele Veranstaltungen steht auch unser Kasperltheater-Festival  dieses Jahr im Zeichen von Corona. Lange war unklar, ob es stattfinden kann. Jetzt ist klar: Es kann, allerdings in etwas kleinerem Rahmen als bisher und es sind besondere Regeln zu beachten.

Ablauf: 2020 stehen drei Vorstellungen verschiedener Kasperlbühnen auf dem Programm, die sich für Klein und Groß eignen. Los geht es um 11.30 Uhr. Sie eignen sich für Kinder ab 3 bis 4 Jahren und dauern jeweils etwa 35 bis 45 Minuten. Kinder unter 4 Jahren können die Vorstellungen nur in Begleitung Erwachsener besuchen.

Corona-Regeln: Die Anzahl der Leute, die bei einer Vorstellung unter Wahrung der Abstandregeln zuschauen können, ist begrenzt! Familien können beieinandersitzen. Am Platz herrscht keine Maskenpflicht.

Eintritt: Er beträgt pro Vorstellung 2,50 Euro pro Person (Kinder und Erwachsene, unter 2 Jahren frei) zzgl. zum Museumseintritt.

 

Programm 2020
(Änderungen vorbehalten)
Einlass jeweils 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung

11:30 Uhr Tenne im Wirtshaus zum Wofen Kasperltheater Zirbelzunder (aus München) mit einem Überraschungsstück
www.zirbelzunder.de

 

13:15 Uhr Behamhof Katis Kasperltheater (aus Riedering-Abersdorf) mit dem Stück „Kasperl in Afrika“
Der Kasperl bekommt einen Brief aus Afrika, die Tiere dort bräuchten seine Hilfe. So begibt sich Kasperl auf eine Reise nach Afrika und gerät dabei in einige Abenteuer.
www.katis-kasperltheater.de

15:00 Uhr Behamhof Joe Heinrichs Kleines Welttheater (aus Landsberg am Lech) mit dem Stück „Der Ring der Prinzessin“
Seppel ist ganz aufgeregt: Der Räuber hat ihm einen Ring gestohlen! Den Ring seiner besten Freundin, der Prinzessin. Sie hat dem Seppel den Ring gegeben, damit der ihn zu seinem Onkel bringen kann, der ihn reparieren sollte. Zum Glück kommt der Kasperl dem Seppel zur Hilfe, den Ring vom Räuber zurück zu holen. Dabei trifft der auf einen lustigen Polizisten, ein hungriges Krokodil und eine schöne Hexe. Und bald schon kann der Kasperl nicht mehr helfen… denn er wird von der Hexe in einen winzigen Hasen verwandelt!

Joe Heinrich, Kabarettist und Puppenspieler (der Mann hinter dem kleinen Söder aus der BR-Sendung „quer“), spielt nicht nur für die Großen, sondern auch für die Kleinen, natürlich mit dem Kasperl, dem Krokodil Linda… und das auch noch echt wild, verdammt lustig und ganz schön verhext!
www.joeheinrich.de/kasperl


Künstlerische Leitung und Koordination des Festivals sowie Ansprechpartnerin für die Medien:
Traudl Schröder
Kasperls Spuikastl, Traudl und Peter Schröder
Büro: Lindwurmstr. 145, 80337 München
Tel. (089) 767 00 168
info@kasperlsspuikastl.de
www.kasperlsspuikastl.de

Wann?

(Sonntag) 10:00 - 17:00

Wo?

Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Brunnbichl 5, 83727 Schliersee

X