Juli 2022

10Juli10:00- 17:00Featured7. Kasperltheater-Festival 2022Schirmherr Gerhard Polt

Veranstaltungsinformationen

7. KASPERLTHEATER-FESTIVAL im Markus Wasmeier Freilichtmuseum am Schliersee

In den letzten beiden Jahren haben wir es geschafft, das Kasperltheater-Festival trotz Corona in etwas kleinerem Rahmen durchzuführen. Auch für dieses Jahr sind wir sehr optimistisch. Mit dabei sein werden heuer folgende Bühnen (genauer Programmablauf folgt im Juni):

Kiepenkasper aus Sibbesse-Eberholzen

Der Kiepenkasper - Uwe Spillmann
Foto: Rabea Aschern 

Neu beim Festival ist dieses Jahr der Kiepenkasper aus Niedersachsen. Uwe Spillmann wird in seiner Kiepe zwei Kasperstücke zur Aufführung bringen, eines davon auf Platt.

ZIRZOP Figurentheater (aus Berchtesgaden)


Foto: ZIRZOP Figurentheater

Bettina Nock war schon zweimal beim Festival: 2018 als Ensemblemitglied der Kichererbsen und 2021 zusammen mit der Berchtesgadener Puppenbühne. Dieses Jahr nimmt sie mit ihrer eigenen Bühne teil, dem ZIRZOP Figurentheater. Zur Aufführung kommt ihr neues Stück „Kasperl und die verschwundene Mütze“. Regie geführt hat bei dieser Produktion Kati Schreiner, die mit ihrem Kasperltheater auch schon zweimal beim Festival war: 2018 und 2020.

Königliches Hoftheater Lumumba aus Passau

Köngl. Hoftheater Lumumba
Foto: Königliches Hoftheater Lumumba

Gesa Peters und Susanne Kubiak waren zusammen mit ihrem Musiker Christian Lichtenauer 2017 schon einmal beim Festival dabei. Dieses Jahr kommen sie wieder an den Schliersee. Auf dem Programm steht das Stück „Das Krokodil Berta und der Bienenstich“.

Kasperls Spuikastl aus München

Kasperls Spuikastl, Museumsbühne
Foto: Schröder

Kasperls Spuikastl, die Hausbühne im Wasmeier-Museum, ist 2022 auch wieder mit dabei. Auf dem Programm steht ihr im Herbst 2021 uraufgeführtes Stück „Kasperl und der schöne Prinz“.

Mia Kaiser-Wenig, Puppenbau (Berchtesgaden)

Puppenbauerin Mia Kaiser-Wenig war schon zweimal mit der Berchtesgadener Puppenbühne beim Festival, aber auch mit Puppenbau. Wie schon 2019 wird sie auch dieses Jahr wieder live demonstrieren, wie Kasperlpuppen entstehen.

Mia Kaiser-Wenig baut Puppen
Foto: Markus Wasmeier

 

Künstlerische Leitung und Koordination des Festivals sowie Ansprechpartnerin für die Medien: Traudl Schröder
Kasperls Spuikastl, Traudl und Peter Schröder
Büro: Lindwurmstr. 145, 80337 München
Tel. (089) 767 00 168
info@kasperlsspuikastl.de
www.kasperlsspuikastl.de

 

 

 

Wann?

(Sonntag) 10:00 - 17:00

Wo?

Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Brunnbichl 5, 83727 Schliersee

X